Ruhegemeinschaft

Die Alternative

Ruhegemeinschaften sind eine Alternative zur anonymen Beisetzung. Hier kann die Urnenbeisetzung des geliebten Menschen gemeinsam mit Anderen auf einer Grabstätte erfolgen. Wir bieten diese Ruhegemeinschaften auf dem Friedhof Steglitz sowie dem Friedhof Lichterfelde an.

Ruhegemeinschaften_0011

Meine Liebsten kommen nicht auf die grüne Wiese

Die Veränderungen in unserer Gesellschaft, welche u.a. von zunehmender Mobilität geprägt sind, haben zu tief greifenden Veränderungen in der Trauer- und Bestattungskultur geführt. Seit einigen Jahren haben anonyme Beisetzungen, welche früher den Armen und Unbekannten vorbehalten waren, in der Öffentlichkeit eine gewisse Aufmerksamkeit erlangt.

Mutter wo bist du?

Dieser Wandel spiegelt jedoch in der Regel nicht die Wünsche der Hinterbliebenen wieder; vielmehr sind es die teilweise erheblichen Kosten für den Unterhalt einer traditionellen Grabstelle, die sich Hinterbliebene nicht auferlegen können oder möchten. Nicht selten stellt sich später jedoch heraus, dass Angehörige zur Bewältigung ihrer Trauer einen Ort brauchen, an dem sie sich konkret mit dem Tod des geliebten Menschen auseinander setzen können und somit nach einer Umbettung verlangen, welche mit hohen Kosten verbunden ist.

Ruhegemeinschaften_0010
Ruhegemeinschaften_0005

Preiswert, aber würdig!

Eingebettet in einer fertig gestalteten Grabstätte sind die Verstorbenen durch die Beschriftung des Grabmals erkenn- und fassbar. Alle während der Ruhefrist von 20 Jahren anfallenden Kosten für die Grabgestaltung inklusive saisonaler Wechselbepflanzungen und die Grapflege, sind mit einem festen Betrag pauschal abgegolten. Es fallen lediglich zusätzlich die Friedhofsgebühren* an. Somit wird sowohl den Betroffenen im Rahmen ihrer Vorsorge, als auch den Hinterbliebenen die Möglichkeit für ein günstiges und trotzdem würdiges Andenken gegeben. Der ordnungsgemäße Zustand der Ruhegemeinschaft wird durch die Friedhof Treuhand Berlin überwacht.

Impressionen

Ruhegemeinschaften werden ausschließlich über einen Dauergrabpflegevertrag angeboten, der die Grabpflege über einen Zeitraum von 20 Jahren hinweg absichert, ohne nachträgliche Kosten- oder Preissteigerungen. Angehörige können die Grabstätte jederzeit besuchen und Grabschmuck oder Kerzen aufstellen. Gleichzeitig sind sie von jeder Verpflichtung zur Grabpflege entbunden.

Kosten / Leistungen

Weitere Informationen zu den Ruhegemeinschaften erhalten Sie auch bei der Friedhof Treuhand Berlin.

_0199_Memoriam-Garten-S-007
Leistungen

  • Dauerhafte Grabpflege für die gesamte Ruhefrist von 20 Jahren
  • Individuelle Inschrift und Lebensdaten entsprechend der Leistungsaufstellung (zzgl. Genehmigungsgebühr)
  • Treuhänderische Verwaltung und ständige Überwachung durch die Friedhof Treuhand Berlin

Kosten
Gesamtsumme *1.911,00 €
Komplettpreis für 20 Jahre1.250,00 €
zzgl. individueller Friedhofsgebühren661,00 €

Merkpfähle werden grundsätzlich nicht für Sterbefälle bestellt, da die Namenskennung in der Leistung der Friedhof Treuhand Berlin enthalten ist. Eine individuelle Grabstättengestaltung ist ebenfalls nicht möglich, denn die Bepflanzung und Pflege inkl. Wechselbepflanzung für die Dauer der Ruhefrist von 20 Jahren in der Ruhegemeinschaft erfolgt durch den Vertragsbetrieb der Friedhof Treuhand Berlin.

* Die angegebenen Friedhofsgebühren sind exemplarisch und gelten jeweils für eine Bestattung sowie einen Zeitraum von 20 Jahren. Im Einzelfall können sich höhere Gebühren als hier dargestellt ergeben. Nicht berücksichtigt sind beispielsweise Gebühren für das Aufstellen eines Grabmals sowie weiterer Einzelleistungen, die individuell bei Bedarf hinzukommen können. Nähere Angaben enthält die Gebührenordnung für die landeseigenen Friedhöfe. Die Friedhofsverwaltungen geben Ihnen gerne Auskunft über mögliche weitere Leistungen.

Einzelheiten zum Ablauf

  • Bestattungsanmeldung und Friedhof Treuhand Berlin – Formular werden in der Regel vom Auftraggeber beim Bestatter unterschrieben.
  • Das ausgefüllte Formular geht vom Bestatter oder Friedhofsgärtner an die Friedhof Treuhand Berlin.
  • Die Bestattungsanmeldung geht an die Friedhofsverwaltung.
  • Die Friedhof Treuhand Berlin schickt dem Auftraggeber einen Vertrag inkl. Zahlungsaufforderung.
  • Der Auftraggeber schickt diesen an die Friedhof Treuhand Berlin zurück und zahlt die Pauschale.
  • Nach Zahlungseingang** informiert die Friedhof Treuhand Berlin den Auftraggeber, den Friedhofsgätner mit dem Beisetzungstermin und die Friedhofsverwaltung.
  • Beisetzung entsprechend des Belegungsplanes der Reihe nach. Erst hier erfolgt die Vergabe der Grabstättenbezeichnung.

** Wichtig! Erst nach Zahlungseingang wird die Beisetzung in der Ruhegemeinschaft von der Verwaltung freigegeben.